Startseite > Bettwanze im E-Book Schädlingsbekämpfung

Bettwanze im E-Book Schädlingsbekämpfung

Das E-Book Schädlingsbekämpfung für ProfisBettwanze (5 – 6 mm) Cimex lectularius , Heteroptera, Cimicidae
Bis in die Ära der modernen Insektizide war die Bettwanze auch in Europa ein sprichwörtlicher Bewohner von ver­nachlässigten Hotels und Mietshäusern. Heute ist dieser Parasit zum Glück be­reits relativ selten, auch wenn das Wan­zenvorkommen in den letzten zwanzig Jahren wieder im Steigen begriffen ist.
Larven und erwachsene Wanzen er­nähren sich von Blut. Sie verbergen sich vor dem Licht und fallen ihren Wirt in der Nacht an. Ihren Saugrüssel stechen sie meistens in bloßliegende Körpertei­le. Die Imago kann dabei 7 mg Blut sau­gen, etwa das Fünffache des eigenen Körpergewichts. Der eigentliche Stich ist kaum zu spüren, doch bald erscheint an der Einstichstelle ein juckender Pickel, vielfach auch eine Schwellung. Sobald sich die Wanze gesättigt hat, verläßt sie ihren Wirt und versteckt sich in den Matratzen, in Ritzen oder Pol­stern, Wand- und Deckenrissen, hinter Bildern, Tapeten u. ä. Dort legen die Weibchen auch ihre Eier ab.
Die Ent­wicklung der Wanzen erfordert eine günstige Temperatur, am besten zwi­schen 18 und 28 °C. Dann dauert die Entwicklung einer Generation etwa 6 – 8 Wochen bei ständig reichlicher Nah­rung. Die Imago kann über ein Jahr lang leben. Larve und Imago sind in der La­ge, bei niedrigeren Temperaturen viele Monate lang zu hungern.

 

Hilfe gegen Schädlinge beim Hygiene-NetzwerkBei den Wanzen fehlt der Beweis, daß sie Infektionskrankheiten übertra­gen. Nichtsdestoweniger ist ihr Vorkom­men aus hygienischer Sicht so bedenk­lich, daß es dem Gesundheitsamt ge­meldet werden sollte. Eine wanzenver­seuchte Wohnung und ihre Einrichtung muß von einem Fachbetrieb behandelt werden.

Kennen Sie schon den Bettwanzenmonitor, den Sie sehr effektiv gegen die kleinen Plagegeister einsetzen können?
Infos zum Bettwanzenmonitor finden Sie hier: http://www.hn-shop.de/de/schaedlingsbekaempfung/bettwanzen-monitor

Als hilfreich bei Bettwanzenbefall, haben sich auch die wasserlöslichen Wäschebeutel erwiesen.
Befallene Wäsche reingeben, sicher und ohne weiteren Kontakt transportieren und direkt in die Maschine geben.
Der Wäschebeutel löst sich während dem Waschgang vollständig auf: http://www.hn-shop.de/de/hygiene/wasserloesliche-waeschebeutel

Das Hygiene-Netzwerk bietet zum Thema Schädlinge das professionelle E-Book Schädlingsbekämpfung an.
Dieser Bericht ist ein Auszug aus dem aktuellen Ratgeber E-Book Schädlingsbekämpfung >>>

Produkte zum Schädlingsmonitoring finden Sie hier: www.hn-shop.de

Kategorie: