Startseite > Presseportal > Clean Card

Clean Card

IKA-Olympiade der Köche 2016: Überwachte Sauberkeit in allen Vorführ- und Wettbewerbsküchen

Werner Brandauer und Karl Nafz (Vorstand Verband der Köche Deutschlands e.V.) begutachten die Testdurchführung von Robert Diede (Ecolab) mit der Clean Card® PRO. Einsatz des Hygiene-Schnelltests Clean Card® PRO im Praxiseinsatz während der Olympiade der Köche. Die Gemeinschaftsverpfleger kochten täglich in 18 gläsernen Wettbewerbsküchen jeweils 180 Portionen. Die optimale Hygiene ist dabei äußerst wichtig. Ecolab und die amfora health care GmbH kümmerten sich um die entsprechende Hygiene vor Ort und vor allem auch um die richtige Handhabung der von Ecolab eingesetzten Reinigungs- und Desinfektionsmittel.

Reinigungstransparenz im Rahmen der betrieblichen Eigenkontrolle

Reinigungstransparenz wirksam gezeigt mit der Clean CardEin HACCP Konzept mit buntem Reinigungsplan alleine genügt nicht - die Umsetzung und Eigenkontrollen müssen stimmig sein und greifbare Resultate bieten. Optische Sauberkeit ist dabei zwar schon ein erster und guter Schritt, reicht aber nicht aus, um das unsichtbare Gefahrenpotential zu erfassen. Nicht alleine das Vorhandensein eines Reinigungs- und Desinfektionsplanes, sondern die tatsächliche Erfolgskontrolle ist notwendig, um eine funktionierende Hygiene im Betrieb zu gewährleisten. Ist in Sekundenschnelle eine wirksame Eigenkontrolle möglich?

DESINFECT HAND & SKIN - Hygienische Händedesinfektion gemäß EN 1500

Desinfect Produkte beim Hygiene-Netzwerk.Innovatives Händedesinfektionsmittel auf Wasserbasis schützt den Benutzer und vermeidet Allergien. Mit der Entwicklung & Herstellung von innovativen, antimikrobiellen und gleichzeitig umweltfreundlichen Lösungen (Basis Natriumhypochlorit), stellt das Unternehmen ZiMMER Reinigungstechnik GmbH bei seinen Forschungen die Gesundheit des Menschen in den Mittelpunkt.

Hygiene-Kompetenzteam: Jürgen Zimmer im Gespräch (ZiMMER Reinigungstechnik)

ZiMMER Reinigungstechnik - wasserbasierende Desinfektion"Hygiene ist für mich….Passion & Leidenschaft - die Basis von allem und steht grundsätzlich an erster Stelle." Jürgen Zimmer im Gespräch zu den Produktneuheiten seiner Eigenproduktion DESINFECT (Desinfektionsmittel auf Wasserbasis) & OXIDAN (Reinigungsprodukt auf Oxidationsbasis). Beide sind frei von Alkoholen, Aromaten, Lösemitteln, Phosphaten & Aldehyden. Sie beinhalten keine Zusatz-, Farb- oder Duftstoffe. Sie beinhalten keinen Gefahrstoff und stellen kein Risiko für Anwender/Verbraucher und Umwelt dar. Beide Produkte sind CLP kennzeichnungsfrei und besitzen die WGK (Wassergefährdungsklasse) 0.

Trifft die Allergenkennzeichnung auch für Vereine und Feste zu?

Allergenkennzeichnung für Vereine?Vereine, private Feste, Veranstaltungen...und das Theme Allergenkennzeichnung / LMIV. Laut der Durchführungs-Verordnung zur  Lebensmittel-Informations-Verordnung (LMIV) sind Vereine und deren Feste nicht von der Allergenkennzeichnung betroffen. Wo es Regeln gibt, findet man auch wieder Ausnahmen...auch beim Thema Kennzeichnung von Lebensmitteln im Bereich Allergene.

Deutschlands erfolgreichstes Praxis-Seminar „Fit für die Allergenkennzeichnung“ bei der Handwerkskammer Münster

Praxis-Seminar AllergenkennzeichnungDas Hygiene-Kompetenzzentrum der Handwerkskammer Münster präsentiert erstmalig gemeinsam mit dem Hygiene-Netzwerk das deutschlandweit erfolgreichste Praxis-Seminar zum Thema LMIV und Allergenkennzeichnung. Stattfinden wird das umfangreiche Seminar mit einem Doppeltermin am 22.05. in den Gebäuden der HBZ. Gastgeber Rudolf Mlynek freut sich über die gute Kooperation mit dem Hygiene-Netzwerk.

Hygiene Check: Empfehlungen zur betrieblichen Eigenkontrolle in Eiscafés

Eine Schnellkontrolle ist daher ein wichtiger Faktor bei der Qualitätssicherung.Bei der manuellen wie bei der industriellen Speiseeisproduktion reicht optische Sauberkeit alleine nicht aus. Eine gute Speiseeisqualität hängt nicht nur von ausgewählten Zutaten, sondern selbstverständlich auch von der Produktion ab. Dass dies eine Selbstverständlichkeit ist, nicken jetzt viele ab. Wie sieht es aber mit dem Thema Eigenkontrolle aus? Wie sieht es mit den Reinigungs- und Desinfektionsmitteln aus, welche gründlich und ordnungsgemäß nachgespült werden sollten...?

Hygiene beim Tragen von Einmalhandschuhen

Um gegenüber Verbrauchern einen hygienisch sicheren Umgang mit Lebensmitteln zu demonstrieren, ist zunehmend zu beobachten, dass an Fleisch-, Wurst- oder Käsetheken (Feinkost) vom Verkaufspersonal fortwährend Einmalhandschuhe getragen werden.

Es stellt sich also die Frage, ob das Tragen von Einmalhandschuhen auch tatsächlich einen Hygienevorteil bringt?

Gute-Hygiene-Praxis und ein funktionierendes HACCP-Konzept ?

Bei der manuellen wie bei der industriellen Speiseeisproduktion reicht optische Sauberkeit alleine nicht mehr aus.
Die Qualität im Eisbecher hängt auch davon ab, ob bei der Reinigung nicht nur die Lebensmittelreste sorgfältig
entfernt, sondern auch Reinigungs- und Desinfektionsmittel gründlich und ordnungsgemäß nachgespült wurden.
Eine eigenverantwortliche Prüfung der Sauberkeit wird immer öfter von den Überwachungsorganen verlangt und...

1 Jahr Praxiserfahrung mit der Clean Card® PRO zur Kontrolle der Reinigung in Lebensmittelbetrieben

Die Clean Card Reinigungskontrolle ist der Hygieneschnelltest für ProfisKompromisslose Sauberkeit wird immer größer geschrieben. Nicht nur bei produzierenden Lebensmittelfirmen, sondern auch bei kleineren Betrieben wird der Hygiene-Schnelltest mittlerweile routinemäßig für betriebliche Eigenkontrollen der ordnungsgemäßen Reinigung eingesetzt. Der Test wird empfohlen vom Bundesverband der Lebensmittelkontrolleure e.V. und stellt zusammen mit dem Protokollblatt als Nachweis der durchgeführten Eigenkontrolle eine sehr gute Möglichkeit zur Erfüllung der Anforderungen in ISO Normen, IFS und BRC Standards dar.

Seiten