Startseite > Presseportal > Hotellerie

Hotellerie

Lobbyarbeit in der Veranstaltungsindustrie: Hotelbetreiber und Eventplaner investieren in Waffen

Lobbyarbeit in der Veranstaltungsindustrie: Bernd Fritzges berichtet aus der Branche„Alle meine Mitarbeiter werden mit Schusswaffen ausgestattet, an der Rezeption werden ab sofort Gäste mit Stahlhelm empfangen und im Bankettbereich stehen auf Wunsch Großkaliber zur Verfügung. Darüber hinaus werden wir den hoteleigenen Shuttle-Service demnächst durch Einsatz unserer neuen Flotte gepanzerter Fahrzeuge zur Verfügung stellen.“ Aber wofür das alles? Bernd Fritzges berichtet...

Gastronection verbindet die Branche - Markus Dytrich (Gründer) stellt sein innovatives Netzwerk vor

Gastronection ist das Netzwerk für die HoReCa BrancheWir möchten die Themen in den Blickpunkt rücken, dass diese gesehen, geteilt sowie diskutiert werden. Hierbei geht es vor allem um die Information, aber auch um das Erinnern. Die Auffrischung spielt hierbei eine wichtige Rolle. Markus Dytrich ist Profi aus der Gastrobranche und bietet mit seinem Netzwerk innovative Möglichkeiten. Von den Anforderungen der Themen HACCP, LMIV und Co ist er tagtäglich betroffen. "Hygiene ist für mich eine der absoluten und unverzichtbaren Grundsäulen, wenn ich mit Lebensmitteln arbeite!"...

Drei Branchen Spezialisten für die Hotellerie & Gastronomie bündeln Kompetenzen

Capri Lösung für die GastronomieDie „Drei Engel für Charlie“ unserer Branche helfen Ihnen bevor es brenzlig wird. Die Profis aus den Bereichen Presse, Online Content Marketing sowie Hygiene unterstützen Gastronomen und Hoteliers bei den grundsätzlichen Herausforderungen der täglichen Arbeit mit viel Sinn für langfristige und nachhaltige Lösungen. Dabei ist der größte Gewinn für den Kunden, dass es einen Ansprechpartner für alle Fragen gibt und die Aufgabenstellungen / Lösungen zielgerichtet und vor allem schnell in den entsprechenden Kompetenzteams erarbeitet werden...

Kassenmanipulation - Das Software-Haus als Steuerhinterzieher

ETL Steuerberatung - Tipps für die ProfisKassenmanipulation ist Steuerhinterziehung und wird mit Geldstrafen oder sogar Gefängnis bestraft. Nach einem aktuellen Urteil des Finanzgerichts Rheinland-Pfalz geht es nicht nur dem, der manipuliert, sondern auch dem, der dies ermöglicht, an den Kragen! Wegen Beihilfe zur Steuerhinterziehung haftete ein Software-Anbieter daher für die hinterzogenen Steuern des eigentlichen Steuerhinterziehers. Im entschiedenen Fall mehr als 1,6 Millionen EUR.

Profi-Software für die Allergenkennzeichnung - kostenlos und webbasiert

kostenlos und webbasiert - die Profi-Software zur AllergenkennzeichnungSie möchten die Kennzeichnung Ihrer Lebensmittel einfach, schnell und vor allem kostengünstig erledigen? Dann ist declaratio, die kostenlose Online-Software, die perfekte Lösung für Sie. Für alle Anwendungszwecke hat man sich die effizientesten Wege einfallen lassen. So ist der Aufwand der Datenerfassung davon abhängig, ob Sie nur Ihre Allergene kennzeichnen möchten oder direkt auch Zusatzstoffe, Zutatenlisten oder Nährwerte. declaratio verlangt nie mehr, als das was benötigt wird, um die von Ihnen gewünschten Informationen auszugeben.

Meister Lampe sagt während der Internorga dem kalten Teller den Kampf an

Meister Lampe erwartet SieFrostige Zeiten für kalte Teller. Warum Ihr Weg auf der Internorga ausgerechnet zu Meister Lampe soll? 1.) Weil es neben seinem keinen anderen Tellerwärmer gibt, der leichter zu transportieren ist, sich flexibeler ins Buffet integrieren lässt und schneller Geschirr erwärmt. Der Küchenchef und Erfinder Meister Lampe präsentiert auf dieser Ausgabe Innovationen aus dem vielfältigen Produktsortiment von caterers friend. Mit dabei der beliebte mobile Tellerwärmer für 40 sowie - neu - 80 und 120 Teller. Dazu noch weitere Anregungen und interessante Messe-Angebote...

hotelkit revolutioniert Reparaturen-Management in Hotels

hotelkit - social intranet LösungDie Social Intranet Lösung hotelkit vereinfacht die interne Kommunikation in bereits mehr als 200 Hotels. Nun können Mitarbeiter mit Hilfe einer neuen sowie innovativen Funktion Reparaturaufträge effizient und einfach lösen.

Kassenführung im Blick der Finanzverwaltung

Norman Grünert,  ETL ADHOGA-Verbund aus Hagenow, spezialisiert auf die Beratung von Hotels und GaststättenDer technische Fortschritt ist auch in immer mehr Gaststätten und Hotels spürbar. So erleichtern elektronische Kassensysteme in vielen Bereichen das verantwortungsvolle Führen eines Unternehmens. Moderne Kassen erfassen nicht nur den Tagesumsatz, sie können auch mit geringem Aufwand Aussagen über die Struktur der erbrachten Leistungen erstellen. Von diesem technischen Fortschritt möchte auch die Finanzverwaltung profitieren. Mit den seit dem 1. Januar 2015 geltenden neuen Grundsätzen zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD) hat die Finanzverwaltung festgelegt, worauf sie bei einer Betriebsprüfung zugreifen will und wie dies erfolgen soll.

Von Trinkgeld-Erpressung kann hierzulande nicht die Rede sein

Bernd Fritzges zum Thema TrinkgeldDer Bedienung etwas Kleingeld zu geben, gilt in Deutschland bisher als Geste der Höflichkeit. Auch hierzulande setzt sich immer mehr die Haltung durch, dass Trinkgeld ein Anrecht ist und "Trinkgeldmuffel" in Ungnade fallen. Es gib Beobachtungen aus den USA, wo die Kunden unter den Exzessen des Tippings leiden. Das Wort "Trinkgeld" scheint etwas aus der Mode gekommen. Lieber sprechen Bedienungen hierzulande inzwischen auch vom "Tip". Was hat es mit der Trinkgelderpressung auf sich?
 

Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde beschäftigt nicht nur die Gastronomie

Neue gesetzliche Regelungen zur Beschäftigung von Arbeitsnehmern: Ab dem 1. Januar 2015 gilt für die meisten in Deutschland tätigen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer der gesetzliche Mindestlohn von brutto 8,50 Euro pro Stunde. Auch Minijobber, die im gewerblichen Bereich oder in Privathaushalten beschäftigt sind, haben grundsätzlich Anspruch auf den Mindestlohn. Von der Verpflichtung, den Mindestlohn zu zahlen, gibt es Ausnahmen...

Seiten