Startseite > Presseportal > Hygiene > Lebensmittelinformations-Verordnung: Bundesrat verabschiedet Allergen-Kennzeichnung

Lebensmittelinformations-Verordnung: Bundesrat verabschiedet Allergen-Kennzeichnung

Der Bundesrat hat am 28. November 2014 einer Verordnung zur Kennzeichnung allergener Stoffe bei unverpackten Lebensmitteln zugestimmt.
Mit ihr soll die Verbraucherinformation bei loser Ware künftig praxisnah ausgestaltet werden.
Zu diesem Zweck wird die Möglichkeit der mündlichen Auskunft - neben den vorgesehenen schriftlichen und elektronischen Informationsmöglichkeiten - ausgeweitet.
Derzeit bestehen insbesondere in der Wirtschaft große Unsicherheiten hinsichtlich der konkreten nationalen Ausgestaltung der ab dem 13. Dezember 2014 europaweit geltenden Allergenkennzeichnung.
Mit der Verordnung soll ein lückenloses Ineinandergreifen von EU-Recht und nationalem Recht erreicht werden.
Die Verordnung der Bundesregierung wurde dem Bundesrat am 21. November 2014 zugeleitet. Wegen der besonderen Eilbedürftigkeit hat er der Behandlung bereits in der Plenarsitzung am 28. November 2014 zugestimmt.

Unter finden Sie alle weiteren aktuellen Infos zur Durchführungsbestimmung.:
www.bundesrat.de/SharedDocs/TO/928/tagesordnung-928.html

Quelle: www.hygiene-forum.de

Allergene und Kennzeichnung - die Allergen-Fibel berät Sie und Ihre GästeUnser Tipp zur Allergenkennzeichnung:
Gerade jetzt, da der neue Entwurf eine wesentliche Erweiterung in Hinsicht auf die mündliche Angabe durch "hinreichend informierte Mitarbeiter" zulässt, sollten Sie die Möglichkeit, welche ihnen unsere speziell hierfür entwickelte Allergen-Fibel ermöglicht, nutzen.
Hier finden Sie die Allergen-Fibel >>> zum Aktionspreis.

 

Bleiben Sie aktuell informiert mit dem Hygiene-Netzwerk Newsletter. Hier anmelden >>>

 

 

 

Allergen-Symbole zum aufkleben - professionelle AllergenkennzeichnungDie Allergensymbolik als Aufkleber für Speisenausgaben, Menükarten etc. finden Sie hier >>>

 

Kategorie: