Startseite > Presseportal > Interviews > Hygiene-Kompetenzteam: Philipp Schramm im Gespräch (Dr. Schnell Chemie)

Hygiene-Kompetenzteam: Philipp Schramm im Gespräch (Dr. Schnell Chemie)

Hygienekompetenzteam - Philipp Schramm von Dr. Schnell im GesprächFür welches Unternehmen arbeiten Sie und was sind dort Ihre Aufgaben?
Ich arbeite für die Dr. Schnell Chemie, meine Aufgaben ist die Kundenbetreuung, Kundenbindung, Neukunden Gewinnung im allen Bereichen rund um das Thema Hotellerie, Catering und Restaurant.  

In welchem Bereich ist ihr Unternehmen tätig und welche Zielkunden werden angesprochen?
Die DR.SCHNELL Chemie GmbH ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit Sitz in München und gehört zu den drei nachhaltigsten Marken Deutschlands (Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2013). Wir entwickeln, produzieren und vertreiben professionelle Reinigungs-, Hygiene-, Desinfektions-, Hautschutz- und Hautpflegeprodukte. Europaweit erarbeiten wir Hygienekonzepte für die Hotellerie und Gastronomie, das Gesundheitswesen, die professionelle Gebäudereinigung und die Großküchenhygiene.

Wie ist das Thema Hygiene bei Ihnen im Betrieb integriert? Wer kümmert sich darum?
Das Thema Hygiene ist uns unserem Unternehmen die große Überschrift, wir unterstützen und beraten unsere Kunden Täglich wie Sie die Hygiene in Ihrem Bereich sowohl praktisch wie auch wirtschaftlich Optimieren können. Auch das immer wichtig werden Thema der Nachhaltigkeit ist ein zentrale und sehr wichtiger Punkt in unsere Täglichen Arbeit mit unseren Geschäftspartnern.   

Wie werden Sie bei der Optimierung der Betriebshygiene unterstützt? Was sind dort wesentliche Faktoren?
Eine Optimierung wird gemeinsam mit dem Kunde umgesetzt, zum einen findet zu beginn einer Zusammenarbeit eine ausführliche Analyse statt, daraus entsteht dann ein Hygiene Konzept mit Reinigungsplänen, Schulungen und Beratung.
Nach einer sorgfältigen Abstimmung findet dann in einem Vereinbarten Zeitraum immer wieder Nachschulungen und Spot Checks statt, um zum einen den Kunde zu unterstützen und Ihm mit Rat und Tat zu Seite zu stehen.  

Können Sie dies an einem konkreten Beispiel verdeutlichen?
Aber gern, in einen renommiertes 5 Sterne Hotel in Bayern hatte uns gebeten seinen Hygiene in den Zimmern und in der Küche zu prüfen. Im ersten Schritt haben wir gemeinsam mit dem Küchenchef und der Hausdame einen ausführlichen Hausrundgang gemacht. Überprüften Reinigungintervalle und die internen Abläufe der Mitarbeiter. Zudem sind einige Materialproben genommen wurden, um ein 100% Reingungsempfehlung abgeben zu können. Im zweiten Schritt erstellten wir gemeinsam mit dem beiden Abteilungsleitern, detaillierte sowie individuell angepaßte Reinigungspläne für alle Bereiche. Somit konnte das Hotel nicht nur Ihr Qualitätsmanagend verbessern und ausbauen, sondern auch einen gleichleibende Reinigungsstandart festlegen. In der Küche wurden neben dem Kalkulationen für die Spülmaschinen auch ein individuelles HACCP Konzept erstellt um auch hier eine Kostensicherheit und 100% Hygiene von der Anlieferung über die Produktion bis zum anrichten des Gerichtes  zu gewährleisten. Somit durften wir im letzten Schritt noch die Mitarbeiter Schulen und diese auf das neue Hygiene System einstellen. Im Hotel konnten wir am Ende nicht nur die Qualität der Reinigung und der Hygiene verbessern, wir hatten auch die Möglichkeit die eingesetzten Reinigungsmittel zu optimieren, um 1/3 Reinigungsmittel zu sparen. Dies ist nicht nur ein sehr wichtiger wirtschaftlicher Faktor, sondern auch für die Mitarbeiter eine erhebliche Erleichterung. Lagerkosten konnten gesenkt werden und nicht zu vergessen durch den Einsatz der Dr. Schnell Produkte ist das Hotel nun auch in Ökologischer und Nachhaltiger Sicht ganz neu aufgestellt.             

Welchen Stellenwert hat eine gute Betriebshygiene für ihre Kunden und woran machen sie es Ihrer Meinung nach fest?
Neben der Qualität des Speisen oder der Zimmer sowie dem Service am Gast steht das Thema Hygiene an oberster Stelle. Dies ist all gegenwärtig, Sie finden mittlerweile in allen Bereichen Bewertungen rund um das Thema Hygiene – bei der Zimmerbuchen  - HRS oder Holiday Check. Auf dem Münchener Flughafen stehen überall Bewertung Counter die nur den Bereich Hygiene auf dem Gesamten Flughafen bewerten.    

Wie halten Sie sich und Ihre Mitarbeiter bezüglich aktueller Entwicklungen im Hygiene-Bereich auf dem neuesten Stand?
Im unternehmenseigenem Ausbildungsinstitut ALEGRIA werden die Mitarbeiter und Kunden werden Führungskräfte und Mitarbeiter in den umfassenden Bereichen der Reinigungs- und Hygienetechnik geschult.
Das ALEGRIA Schulungszentrum in München wächst kontinuierlich um neue Kompetenzbereiche: So wurden kürzlich neue und moderne Bodenbelags-Testflächen verlegt, der Bereich der professionellen Textilhygiene optimiert und ein großzügiger neuer Sanitärbereich gestaltet – insgesamt über 750 qm Praxisschulungsfläche. Weitere Bereiche werden folgen.

Wie hat sich ihr Betrieb zum Thema Hygieneampel / Verbraucherinformationsgesetz positioniert?
Nun wie informieren unsere Kunden über aktuelle Gesetzte und Grundlagen, natürlich unterstützen wir unsere Kunden in allen Bereichen – sei es ein Komplettes HACCP Konzept oder eine Hygiene Schulung.

Wie bereiten Sie Ihren Betrieb und Ihre Mitarbeiter auf das Thema Hygieneampel / Verbraucherinformationsgesetz vor?
Mit Schulungen, Informationen und unser Hausinternen Mitarbeiter Zeitschrift, in der aktuelle Themen den Kollegen vorgestellt werden um diese immer auf den aktuellsten Stand zu halten.

Haben Sie durch die in 2012 vorgenommenen Internetveröffentlichungen der Behörden eine Veränderung gespürt?
Natürlich, das Bewußtsein des Gastronom egal ob im Hotel oder in eine großen Küche ist ein absolut anderes. Der Gast kann neben der angebotenen Dienstleistung und dem Angebot nicht nur ein optisches Urteil über Hygiene bekommen sondern kann deutlich erkennen wer in seinem Betrieb die Hygiene zielgerichtet Umsetzt.    

Bitte beschreiben Sie hier kurz Ihren beruflichen Werdegang:
Philipp Schramm lernte die Hotellerie von der Pike auf. Nach seiner Ausbildung im Parkhotel Bad Griesbach wechselte er ins COLUMBIA Hotel Bad Griesbach, arbeitete dort als Bankett
& Verkaufskoordinator und übernahm dann die Restaurantleitung. Es folgten vier Jahre im Parkhotel Weiskirchen, erst als Direktionsassistent, dann als Stellvertretender Direktor.
Diese Funktion übernahm er auch im Seehotel Am Kaiserstrand, eher er Gebietsverkaufsleiter bei ADA Cosmetic wurde. Philipp Schramm verfügt außerdem über vielfältige
Erfahrungen in der Schulung von Hotelmitarbeitern.
„Für DR.SCHNELL habe ich mich entschieden“, so Philipp Schramm, „weil bei diesem innovativen deutschen Unternehmen Service und Qualität groß geschrieben werden. Ich
kenne die täglichen Herausforderungen in der Hotellerie genau und weiß, welche Unterstützung Hausdamen und Küchenchefs rund um Sauberkeit und HACCP brauchen, um
sich voll auf ihre Arbeit konzentrieren zu können. Mir ist wichtig, die Direktoren in der Umsetzung des Qualitätsmanagements zu unterstützen und den richtigen Einsatz der
Reinigungsmittel in den Hotels sicherzustellen. So tragen wir durch den richtigen Einsatz der Reinigungsmittel zum Werterhalt der Häuser unserer Kunden bei.“

Ich bin für Kundenanfragen erreichbar unter:
Philipp F. Schramm
Key-Account-HoReCa

DR. SCHNELL Chemie GmbH
Taunusstr. 19
80807 München
Tel.:     0049 (0)89-35 06 08-0
Fax:     0049 (0)89-35 06 08-47
Mobil:  0049 (0)172-855 28 45
Email: Philipp.Schramm@dr-schnell.de
www.dr-schnell.de

Kategorie: