Startseite > Presseportal > Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement

Dschungel-Camp bald auch auf unseren Tellern – Insekten - Ekel-Food oder Nahrung der Zukunft? - Hygieneschulung-Hygiene-Netzwerk

Hygieneschulunge-Lebensmittelschulung: Nahrung aus Insekten. Passt das mit den Hygieneanforderungen zusammen?Nahrung aus Insekten boomt. Burger aus Mehlwürmern, Heuschrecken und Larven am Spieß, das ist in vielen Ländern, hauptsächlich auch in Asien schon längst Alltag. In Europa ist dies jedoch noch ein relativ neuer Trend. Wo geht die Reise hin und wie verhält es sich lebensmittelrechtlich?

Schluss mit Heu im Brot - Hygieneschulung

In Österreich wurde ein klares "Nein" gegen getrocknetes Gras (Heu) im Brot ausgesprochenDie Lebensmittelüberwachung geht gegen Vermarktung von Heubrot vor - denn getrocknetes Gras gehört nicht auf den Teller. In Österreich wurde ein klares "Nein" gegen getrocknetes Gras (Heu) im Brot ausgesprochen. Wie sieht es mit der Vermarktung von Heu-Brot und Heu-Käse nun aus? Für die Lebensmittelüberwachung war dies Grund genug, der Sache nachzugehen.

 

Die Pommes-Polizei Teil 3 und Acrylamid in Lebensmitteln - Hygieneschulung

Die Pommes-Polizei – Acrylamid in Lebensmitteln Acrylamid ist ein unerwünschtes Nebenprodukt, welches beim Braten, Backen, Rösten oder Frittieren von Kaffee, Getreide und Kartoffeln aus der natürlichen Aminosäure Asparagin und reduzierenden Zuckerarten gebildet wird. Kennen Sie die Grenzwerte, welche in der neuen EU-Verordnung vorgesehen sind? Welche Maßnahmen sollten Sie hierzu nun treffen, um mögliche Probleme mit der Lebensmittelüberwachung zu vermeiden? 

Nachhaltiges Abfallmanagement in Betriebsrestaurants

Abfallmanagement in Betriebsrestaurants

Betriebsrestaurants stellen mit jährlich 1,6 Milliarden „Verzehrsfällen“ einen wichtigen wirtschaftlichen Sektor der Gemeinschaftsverpflegung dar. Eine umfassende  Literaturrecherche von Dr. Linda Chalupova aus dem Herbst 2017 ergab, dass die Datenlage zum Abfallaufkommen in deutschen Betriebsrestaurants Lücken aufweist. Besondere Eckpunkte sind die Überproduktion und das Ärgernis mit Umverpackungen. Hierbei werden wichtige Handlungsoptionen für die Praxis gegeben...

Verbrauchertäuschung – Schoko-Croissant, Schokoladenkuchen, Schoko-Donut oft ohne Schokolade - leider nicht immer Schokolade bei feinen Backwaren enthalten / Hygieneschulung

Verbrauchertäuschung – Schoko-Croissant, Schokoladenkuchen, Schoko-Donut oft ohne Schokolade - leider nicht immer Schokolade bei feinen Backwaren enthaltenAnstatt Schokolade oder Kuvertüre wird bei dem Herstellen von Feinen Backwaren oftmals kakaohaltige Fettglasur genutzt. Die Gründe dafür sind vielfältig, u.a. ist die Kakaobutter preisintensiver und muss aufwändig temperiert werden. Fettglasur ist preiswerter und muss vor der Verarbeitung nur erwärmt werden. Wird Fettglasur verwendet, ist dies jedoch deklarationspflichtig. Labor-Untersuchungen der Lebensmittelüberwachung ergaben nun, dass im Jahr 2015 und 2016 fast jedes 4. Schoko-Teilchen keine Schokolade enthielt bzw. falsch gekennzeichnet war. Welche Lebensmittel enthalten in der Regel Schokolade und welche nicht. Lesen Sie hier die Einzelheiten zu Verbrauchertäuschung – Schoko-Croissant, Schokoladenkuchen, Schoko-Donut oft ohne Schokolade...

Kein Verbot von Döner - EU-Parlament beschloss: Phosphat darf in Kebab bleiben - Hygieneschulung-Hygiene-Netzwerk

Hygieneschulung: Kein Verbot von Döner - EU-Parlament beschloss: Phosphat darf in Kebab bleiben

Phosphate in gefrorenen Kebabspießen sind weiterhin laut Europaparlament zulässig. Dem EU-Parlament lag ein Antrag vor, der verhindern sollte, dass Phosphat in gefrorenen Kebabspießen durch die Kommission zugelassen wird. Aufatmen bei den Döner-Produzenten, denn dies hätte das Ende für den Döner in der EU bedeutet. Es ist davon auszugehen, dass Kebabfleisch in Europa zukünftig auch legal Phosphate enthalten wird. Lesen Sie hier die Einzelheiten zu der Entscheidung des EU-Parlamentes…

Was sind die Qualitätsmerkmale von Lebensmitteln und wie wird die Haltbarkeit festgelegt? - Hygieneschulung-Hygiene-Netzwerk

Was sind die Qualitätsmerkmale von Lebensmitteln und wie wird die Haltbarkeit festgelegt?Wir leben heute in einer Weg-Werf-Gesellschaft. Viele Menschen werfen Produkte am Tag des Mindesthaltbarkeitsdatums aber spätestens kurz danach in den Müll. Gibt es eine klare Aussage über Haltbarkeit und Qualität von Lebensmitteln? Neueste Untersuchungen ergaben, dass zum Beispiel Naturjoghurt auch über dem Mindesthaltbarkeitsdatum hinaus mild-sauer schmeckt und selbst nach mehr als 30 Tagen keine negative Entwicklung im Produkt festgestellt wurde, womit es kein Problem ist, Joghurt nach Ablauf des Verfallsdatums zu verzehren. Wie sieht es bei der Salami, bei Öl und bei Tiefkühl-Gemüse aus…

 

Hygienemanagement - was muss der Unternehmer beachten?

Hygieneampel und Hygienemanagement sind untrennbar mit einander verbundenHygienemanagement aus Sicht der Lebensmittelüberwachung und wie Sie Ihren Betrieb im Zuge der Hygienampel-Anforderungen optimal vorbereiten, lesen Sie im nachfolgenden Bericht. Dort finden Sie auch die nötigen Infos, um Ihre bereits bestehende Hygieneampel bzw. das Kontrollbarometer anzufordern. Nutzen Sie diese Möglichkeiten. Das Hygiene-Netzwerk lässt Sie nicht im Regen stehen.

Profis der Branche: Robert Langner im Gespräch (SV Group)

Robert Langner im Gespräch zu Arbeitssicherheit, Qualitätsmanagement und UmweltmanagementQualitätsmanagement, Arbeitssicherheit und Umweltmanagement sind die spannenden Aufgabenbereiche von Robert Langner, Head of Quality Management der SV (Deutschland) GmbH in Langenfeld. "Hygiene ist für mich ein elementarer Bestandteil zur Herstellung von einwandfreien und unbedenklichen Speisen auf jeder Stufe des Produktionsprozesses..."

Beseitigen Sie den Medienbruch bei der Dokumentation im Qualitätsmanagement

Qualitätschecks clever und mobil erledigen. Basierend auf Ihren vorhandenen Formularen bietet skai mobile die moderne Form als mobile Lösung an. Die benötigten Unterlagen für Qualitycheck, Hygienecheck & Co stehen Ihnen mit unterschiedlichen mobilen Systemen (IPAD, MS Tablet, Android sowie alle gängigen SmartPhones) zur Verfügung. Multimediadaten (Foto, Sprache, Barcode, Ortung etc.) werden bereits bei der Erstellung logisch an das Formular gebunden. WEB Services ermöglichen eine einfache Anbindung an führende Systeme.

Seiten