Startseite > Allergene, Hygiene und umfangreiche Projekte - Das HBZ Münster bot die ideale Plattform zur 15. Hygiene-Netzwerk Tagung

Allergene, Hygiene und umfangreiche Projekte - Das HBZ Münster bot die ideale Plattform zur 15. Hygiene-Netzwerk Tagung

 Bildtitel: Das Hygiene-Netzwerk zu Gast beim HBZ Münster zur 15.Hygiene-Netzwerk Tagung.HBZ Münster / 16.10.14
Die große Mehrheit der Mitglieder und Kooperationspartner aus dem Hygiene-Netzwerk folgten der Einladung zur Herbsttagung nach Münster. Diesjähriger Austragungsort war das Bildungszentrum der Handwerkskammer Münster mit Gastgeber Rudolf Mlynek (Leiter Hygienekompetenzzentrum Münster), welcher sich und die Handwerkskammer als leistungsstarken sowie wichtigen und strategischen Partner präsentierte.
Bereits am Vorabend trafen sich verschiedene Mitglieder des Hygiene-Netzwerks, um die Tagung vorzubereiten und in geschlossener Runde aktuelle Themen zu besprechen. Zum Meeting am folgenden Tag begrüßte Geschäftsführer Johannes Krahwinkel Unternehmen und Partner aus ganz Deutschland, sowie den angrenzenden Niederlanden. Die Tagungsordnung war vollgepackt mit wichtigen Themen aus der strategischen Planung, sowie dem Bereich Marketing und aktuellen Gesetzesänderungen im Bereich Allergen-Kennzeichnung. Neue Projekte wie der moderne und leistungsfähige HN-Shop, welcher zeitnah online gehen wird, wurden vorgestellt. Dieser neue und zusätzliche Hygiene-Onlineshop bietet umfangreiche Rabatt- und Partnerangebote mit eigenem Log-In für die Anbieter. Somit können die Abverkäufe und Werbeaktionen gezielt ausgewertet werden. Ebenfalls bietet sich hierbei die Möglichkeit für große Gastronomieunternehmen und Hotels, die Einkäufe zu bündeln und über den HN-Shop abzuwickeln. Kooperationspartner und Verbände erhalten für Ihre Mitglieder einen eigenen Bereich, in dem sie von Aktionsprogrammen und Rabatten profitieren können.
Ein weiteres wichtiges Thema stellt die Programmierung des eigenen Webinartools dar, mit welchem die Partner des Hygiene-Netzwerks die Möglichkeit haben, ihre Meetings, Seminare und Schulungen über dieses moderne Tool abzuwickeln. Somit ist eine effiziente Nutzung und professionelle Kommunikation möglich. Das Hauptthema Allergen-Kennzeichnung bei Abgabe loser Ware wurde mit der Allergen Fibel präsentiert. Das Hygiene-Netzwerk hat den aktuellen Anforderungen Rechnung getragen und eine eigene Allergen-Fibel auf den Markt gebracht, welche alle nötigen Infos für Gastonomen, Kunden und Gäste  in hochwertiger Aufmachung bereithält. Die praxisgerechte und handliche Fibel bietet alle Möglichkeiten der gesetzeskonformen Information zum Thema Allergen-Kennzeichnung.
Als neue Partner im Hygiene-Netzwerk präsentierten sich die Firmen Rieber, Clean 24, Peter Gille und Chicopee und stellten ihre Arbeitsbereiche vor.
Große Aufmerksamkeit erhielt Gerd Schick (TELENORMA Holding AG) als neuer Kooperationspartner im Bereich Multi-Media und Webdesign. Die Firma Telenorma ist zuständig für die Umsetzung und den Bau aller neuen Projekte wie z.B. HN Shop, Webinartool, 3 D Kundentool, E-Learning und Video Streaming für die Hygiene-Akademie. Als Profi mit langjähriger Erfahrung und Top-Referenzen konnte das Hygiene-Netzwerk mit dieser Kooperation einen Partner finden, welcher allen Anforderungen des Hygiene-Netzwerks gewachsen ist und die zukunftsorientierten sowie sehr innovativen Ideen des Unternehmens umsetzen wird.
Als Fazit dieser Herbsttagung stellt Johannes Krahwinkel fest, „…dass es essentiell für unsere Partner ist, an diesem wichtigen Treffen teilzunehmen. Es gibt zweimal im Jahr die Möglichkeit, an der Hygiene-Netzwerk Tagung teilzunehmen. Hierbei werden gemeinsame Projekte geplant und umgesetzt, welche jede der einzelnen Firmen auf diese Weise gar nicht oder nur mit sehr großem Aufwand realisieren könnte. Das Hygiene-Netzwerk lebt von aktiven Unternehmen, deren Mitarbeit und dem Motto -Hand in Hand mit starken Partnern-. Ich bin sehr zufrieden mit der diesjährigen Tagung. Es sind aktuell großartige Projekte in der Umsetzung.“ Wer Interesse an einer möglichen Zusammenarbeit hat, kann sich gerne direkt per E-Mail an info@hygiene-netzwerk.de wenden.

Zum Unternehmen
Als Zusammenschluss namhafter Unternehmen aus Deutschland und dem angrenzenden EU-Ausland bildet das Hygiene-Netzwerk (Hygiene-Netzwerk HN GmbH) die optimale Plattform für branchenübergreifende Kooperation und gebündeltes Marketing. Jeder Arbeitsbereich wird nur einmal besetzt. Zweimal im Jahr bietet das Hygiene-Netzwerk die gleichnamige Tagung an, – ein Treffen von Spezialisten aus der Branche, auf denen gemeinschaftliche Aktionen und Projekte geplant werden. Neue Kooperationen werden innerhalb der Gruppe abgestimmt. Neben der vielseitigen Organisation der Partner und der dazugehörigen Projektarbeit bietet das Hygiene-Netzwerk seinem eigenen Kundenkreise umfangreiche Hygieneschulungen, Hygiene-Zertifizierungen mit dem Hygiene-Smiley oder den BVGG Sternen sowie weitere Leistungen aus dem Hygienebereich an. Eine zusätzliche Dienstleistung für Gastronomen, Hoteliers, Caterer und lebensmittelherstellende Unternehmen sind hierbei die beiden Hygiene-Onlineshops www.Hygiene-Plus.de und www.HN-Shop.de.
Als Herausgeber von aktuellen E-Books und Lernmedien bietet das Hygiene-Netzwerk mit der Hygiene-Akademie zusätzliche hochwertige Leistungen an. Das dazugehörige branchenübergreifende Presseportal auf www.Hygiene-Netzwerk.de dient hierbei als ideales Medium, um Meldungen aus und für die Branche an den Leser zu bringen.
„Hand in Hand mit starken Partnern“, das ist der Leitsatz, den das Hygiene-Netzwerk seit der Gründung im Jahr 2008 trägt. Weitere Informationen finden Sie auf www.Hygiene-Netzwerk.de

Partner und Teilnehmer der Hygiene-Netzwerk Tagung auf dem Bild oben: 1. Reihe v.oben Niko Alexiou (Tork), Steffen König (Frowein 808), Thomas Pfalz (Pfalz Technik), 2. Reihe v. oben Guido Lahmann (Dr.Schnell), Peter Gille (PGQM), 3. Reihe v. oben Rainer Nuss (Hygiene-Forum), Holger Bottke (ebro), Mark Samsom (Chicopee), Dr. Christian Kaiser (BAV), 4. Reihe v. oben Dr. Barbara Hildebrandt (amfora), Josef Lederman (Clean 24), Tobias Doehring (Rieber), 5. Reihe v. oben Rudi Mlynek (HBZ Münster), Gerd Schick (Wistra), Andreas Piscol (FHAP), vorne links Stephan Rossbach (HBZ), vorne rechts Sabrina Lammers (HBZ), Johannes Krahwinkel (Hygiene-Netzwerk)

Kategorie: