Startseite > Presseportal > Horeca > Stolperfallen in der Kassenführung: Die häufigsten Fehler

Stolperfallen in der Kassenführung: Die häufigsten Fehler

ETL Adhoga ist Partner des Hygiene-Netzwerks. Marco Spindler erklärt die 10 Stolperfallen in der KassenführungKassenführung hört sich einfach an, kann aber überaus schwierig sein und bei Fehlern zu erheblichen Steuernachzahlungen führen. Sind die Aufzeichnungen nicht korrekt erfasst und verbucht worden, ist dem Prüfer die Tür für Hinzuschätzungen geöffnet. Gerade in der Hotellerie und Gastronomie, wo viel mit Bargeld gearbeitet wird, ist sehr genau
auf eine Abstimmung der Bargeldbestände im Unternehmen zu achten. Die Aufzeichnung der Kassenvorgänge sollte in einem ordnungsgemäßen Kassenbuch festgehalten werden. Die häufigsten 10 Fehler, die es zu vermeiden gilt, stellen wir Ihnen heute und in den folgenden drei Ausgaben vor:

1. Fehlende zeitnahe Führung des Kassenbuchs
Die Kasse ist täglich zu führen. Die Führung des Kassenbuchs durch den Steuerberater am Monatsende genügt nicht dem Gebot einer zeitnahen Kassenführung.

2. Kasse wird nur auf dem Papier geführt
Die Bargeldsumme im Kassenbuch ist täglich mit dem tatsächlichen Kassenbestand abzugleichen, um Differenzen schnell entdecken zu können („Kassensturzfähigkeit“).

3. Eine Kasse kann nie negativ werden
Beim Buchen durch den Steuerberater ergibt sich oft, dass sich die Kasse zu einem bestimmten Zeitpunkt im Minus befindet. Einen negativen Kassenbestand darf es nicht geben. Eine Bargeldkasse hat immer einen Mindeststand von Null Cent. Minusbestände sind nicht möglich. Auf Dauer zu hohe Kassenbestände deuten ebenfalls auf eine fehlerhaft geführte Kasse hin.

Empfehlung
Weist die Kassenführung Mängel auf, ist eine Steuernachzahlung im Ergebnis einer Betriebsprüfung so gut wie sicher. Die Kassenführung ist der wichtigste Bestandteil der ETL ADHOGA–Buchhaltung. Mit „ETAXbeleg“ ermöglicht Ihnen ETL ADHOGA die Archivierung Ihres Kassenbuchs  in elektronischer Form und mit dem „ETL PISA-Unternehmerportal“ haben Sie jederzeit Zugriff auf Ihr Kassenbuch und Ihre Belege.

Marco Spindler,  Steuerberater im ETL ADHOGA-Verbund aus Arnsberg, spezialisiert auf die Beratung von Hotels und Gaststätten

Kontakt:
ETL ADHOGA Arnsberg
marco.spindler@etl.de
www.etl-adhoga.de
Tel: 02932/89402-0
Top-Steuerberater Auszeichnung für ETL Adhoga

Kategorie: