Startseite > Hygiene-Kompetenzteam: Jürgen Zimmer im Gespräch (ZiMMER Reinigungstechnik)

Hygiene-Kompetenzteam: Jürgen Zimmer im Gespräch (ZiMMER Reinigungstechnik)

ZiMMER Reinigungstechnik - wasserbasierende Desinfektion1. Für welches Unternehmen arbeiten Sie und was sind dort Ihre Aufgaben?
Ich repräsentiere die Fa. ZiMMER Reinigungstechnik GmbH aus Würzburg / Hettstadt. Als Geschäftsführer und Inhaber bin ich für Vertrieb, Management sowie die Entwicklung und Produktion unserer Eigenprodukte DESINFECT & OXIDAN zuständig.

In welchem Bereich ist ihr Unternehmen tätig und welche Zielkunden werden angesprochen?
Wir beschäftigen uns als Fachhändler mit dem Vertrieb von Produkten zur hygienischen Reinigung und Pflege. Unser Portfolio umfasst Reinigungs-& Pflegeprodukte, Systemwagen & Hilfsgeräte, Reinigungsmaschinen, Hygieneprodukte, Folienartikel & Zubehör.

In unserem Fokus stehen seit Anfang 2015, die Entwickeln und Produktion unserer o.g. Eigenprodukte DESINFECT & OXIDAN. Hierbei handelt es sich um ein Desinfektionsmittel auf Wasserbasis (EN 13697/EN 14675/EN 1500) und ein Reinigungsprodukt auf Oxidationsbasis. Beide sind frei von Alkoholen, Aromaten, Lösemitteln, Phosphaten & Aldehyden. Sie beinhalten keine Zusatz-, Farb- oder Duftstoffe (Thema Allergene), beinhalten keinen Gefahrstoff (somit kein Gefahrgut), und stellen kein Risiko für Anwender/Verbraucher und Umwelt dar. Beide Produkte sind daher CLP kennzeichnungsfrei und besitzen die WGK (Wassergefährdungsklasse) 0.

Für uns „die ökologische Alternative“.  

Zu unseren Zielgruppen gehören Dienstleistungsunternehmen (Gebäudereiniger), die lebensmittelproduzierende Industrie und lebensmittelverarbeitende Betriebe, Gastronomie, human- & vetinärmedizinischer Bereich, Sanitätshäuser, Seniorenhäuser, Schulen & Kindertagesstätten, etc..

Wie ist das Thema Hygiene bei Ihnen im Betrieb integriert? Wer kümmert sich darum?
Hygiene ist unser zentrales und bestimmendes Thema. Egal in welchem Bereich, Um- gebung oder Gegebenheit. Hygiene ist immer gefordert. So werden wir in Zukunft verschiedene Anwendungsverfahren zur Desinfektion (Tuchdesinfektion mit vorgetränken, konfektionierten PES-Tüchern, Raumdesinfektion mit Nebeltechnologie) mit unseren DESINFECT Produkten validieren lassen.   

Wie unterstützen Sie die Optimierung der Betriebshygiene? Was sind dort wesentliche Faktoren?
Mangelnde Hygiene? Wir belehren und schulen unsere Mitarbeiter... grundsätzlich nach gesetzlichen Vorgaben.
Aber wie oft werden die Belehrungen und Schulungen ernst genommen? Wird schon nichts passieren. Und wenn doch?

Alles sauber!
Gerade in personalintensiven Bereichen oder Betrieben, in denen das Risiko allein schon aufgrund der Vielzahl der Mitarbeiter höher ist, sollten Fehler vermieden werden. Beispielsweise Händedesinfektion. Oftmals werden diese nur zu selten oder gar nicht benutzt. Dabei sind unsere Hände die Ursache „Nummer 1“ im verschleppen von Keimen.
Schmierinfektionen breiten sich dann uneingeschränkt im Unternehmen aus.
Oftmals heißt es: „Ich vertrage das Produkt nicht“ oder „Ich habe bereits rissige, ausgetrocknete Hände“ oder es wird schlichtweg „vergessen“.

Vergessen wird auch, dass Anhand der Mitarbeiterzahl jeder Unternehmer seinen Minimal-Verbrauch an Händedesinfektion jederzeit selbst errechnen kann. Somit würden Misstände bereits im Vorfeld analysiert, Mitarbeiter kurzfristig sensibilisiert und Hygieneprobleme reduziert.
Des Weiteren gibt es alle notwendigen Produkte. Angefangen mit Hautschutz zu Arbeitsbeginn, einer Händedesinfektion auf Wasserbasis, DESINFECT  HAND&SKIN - frei von Alkoholen – und abschließende Hautpflege. Somit sind die Hände der Mitarbeiter geschützt & gepflegt und ein maßgeblicher Fehler ausgeräumt.

Welchen Stellenwert hat eine gute Betriebshygiene für ihre Kunden und woran machen sie es Ihrer Meinung nach fest?
Hygiene & Sauberkeit ist Vorraussetzung um einwandfreie Produkte / Ware produzieren zu können. Es bedarf an definierten Richtlinien, beispielsweise Prozess- und Personalhygiene sowie festgelegten Reinigungszyklen und einer effektiven Umsetzung betriebseigener Qualitäts-Sicherungssystemen.

Wie halten Sie sich und Ihre Mitarbeiter bezüglich aktueller Entwicklungen im Hygiene-Bereich auf dem neuesten Stand?
Als Fachhändler sind wir ständig mit unseren Kunden, Lieferanten sowie weiteren Herstellern (z.B. Bodenbeläge, Verarbeitungs- oder Spülmaschinen) im engen Dialog. Weiterhin besuchen wir Fachvorträge sowie die einschlägigen Fachmessen.

Neu ist für uns die Rolle als Produzent/Hersteller. Hier möchten wir unseren Kunden- / Zielgruppen deutlich machen, das es viele Hygienebereiche gibt, wo Alternativprodukte sinnvoll sind.
Und das ohne Mehrkosten, sondern mit Mehrwert!
Als Beispiel möchte ich das Thema „Anhaftungen von Desinfektionsmittelrückständen an Nahrungsmitteln“ anführen. Aufgrund verschiedener Faktoren (Verfahrensfehler, Zeitmangel, Kostendruck, Unwissenheit, ect.) kommt es immer wieder zu, für den Verbraucher nicht tolerierbaren, Desinfektions- und Reinigungsfehlern.
Oberflächen werden nicht fachgerecht gereinigt, nicht nachgespült. Produktreste (Tenside,QAV) verbleiben auf den Oberflächen oder an den Geräten.
Aufklärung durch konsequente Schulungsmaßnahmen schafft hier Abhilfe.

Desinfect Desinfektion auf Wasserbasis beim Hygiene-NetzwerkUnd/oder das passende Produkt! 
DESINFECT & OXIDAN Produkte müssen bspw. nicht nach gereinigt werden.
Sie zerfallen nach Abtrocknung in Wasser und Salz.
Sind somit anwendungs-& benutzerfreundlich. Einfach und sicher!

Belegbar wird dies z.B. mit dem Einsatz der Clean Card der Firma amfora aus Freystadt. Ein Hygiene-Schnelltest, den wir Kunden zur betrieblichen Eigenkontrolle empfehlen.

Hier finden Sie die verschiedenen Desinfect Produkte:
Desinfect Hand & Skin - Hygienische Händedesinfektion auf Wasserbasis >>>

DESINFECT QUICK WIPES Tücher - Hygienische, antibakterielle PET Vliesstoffrollen >>>

DESINFECT SURFACE - Hygienische Flächendesinfektion auf Wasserbasis >>>

Haben Sie durch die in 2012 vorgenommenen Internetveröffentlichungen der Behörden eine Veränderung gespürt?
Wir hören natürlich eine Menge unterschiedlicher Meinungen zu diversen Themen. Sei es von Kunden, Lieferanten oder Endverbrauchern. Veröffentlichungen in Funk, Fernsehen und Printmedien lassen uns und den Verbraucher erst einmal aufhorchen. Schärfen das Bewußsein des einzelnen m.E. jedoch nur temporär.  

Reinigungstechnik vom Profi beim Hygiene-NetzwerkWas sind Ihre unternehmerischen Ziele für das kommende Jahr? Und wie gehen Sie diese an?
Für jeden wird es nachvollziehbar sein, das unser Fokus auf die Markteinführung unserer neuen Produkte DESINFECT & OXIDAN gerichtet ist. Auf Grund ihrer einfachen und sicheren Anwendung, Öko-Bilanz und Nachhaltigkeit bin ich überzeugt, das der Verbraucher sich langfristig für unsere zukunftsweisenden Produkte entscheiden wird. Ausführliche Informationen erhalten Sie auf unserer Website.

Neben einem professionellen Marktauftritt ist natürlich die Verfügbarkeit der Produkte eines der wichtigsten Kriterien. Hier  führen wir Gespräche mit Herstellern, Fachhändler sowie Groß- & Einzelhandel, um eine Belieferung des Endverbrauchers sicherzustellen. Wir werden auf den Fachmessen (z.B. Intergastra, CMS, ect.) vertreten sein, um den Dialog mit Messebesuchern zu führen.

ZiMMER Reinigungstechnik ist Partner im Hygiene-Netzwerk >>>

Kategorie: