Startseite > "Hygiene ist für mich nur ganzheitlich denkbar.…" Christiana Grajecki (Imunell) im Interview

"Hygiene ist für mich nur ganzheitlich denkbar.…" Christiana Grajecki (Imunell) im Interview

Christiana Grajecki im Gespräch zum Thema Hygiene und dem Waschen von Obst & GemüseFür welches Unternehmen arbeiten Sie und was sind dort Ihre Aufgaben?
Die Firma Grajecki ist ein mittelständisches Familienunternehmen, welches nächstes Jahr einhundert Jahre alt wird. Ich leite seit 1975 den Fachbereich Chemie und bin als Prokurist für die Forschung, Entwicklung und Anwendungstechnik verantwortlich. Damit sind meine Kollegen und ich die direkten Ansprechpartner für unsere Kunden bei allen Fragen zum Thema Desinfektion in Betrieben.

In welchem Bereich ist ihr Unternehmen tätig und welche Zielkunden werden angesprochen?
Ein Bereich unseres Unternehmens befasst sich mit der Lebensmittelverarbeitung. Hier forschen, entwickeln und produzieren wir Produkte, welche die Keimreduzierung bei Salat, Obst, Gemüse und Kräutern reduzieren. Besonders Salat und Kräuter sind meist mit humanpathogenen Keimen wie Listerien und E-Coli belastet. Sie gefährden nicht nur die Gesundheit des Verbrauchers, sondern führen auch zum schnelleren Verderb der Ware z. B. durch Bombagen bei Fertigsalat und übler Geruchsbildung.
Verhindern Sie schnellen Verderb von Obst und Gemüse mit der Imunell Waschlösung für Salat, Kräuter, Obst, Gemüse >>>
Nutzen Sie das Imunell Waschkonzentrat für eine längere Haltbarkeit von Obst wie z.B. zerkleinerte Äpfel, Birnen, Obstsalat etc. >>>
Durch die Behandlung mit unseren Produkten, sprich durch Waschen, reduzieren wir den Keimgehalt um über 99,5%! Bei geschnittenen Äpfeln setzt der Bräunungsprozess sofort ein. Durch Waschen mit unserem Produkt unterdrücken wir die Bräunung bis zu 20 Tagen. Der Apfel verbessert sich dazu noch im Geschmack. Bei geschnittenem Gemüse, Möhren oder Julienne-Gemüse, aber auch bei Ratatouille verhindern wir das Austrocknen. Alles was nicht „just in time“ verarbeitet wird, kann somit zwischengelagert werden. Darüber hinaus fertigen wir Lebensmittelzusatzstoffe, z. B. ein Produkt, welches die Verlängerung der Haltbarkeit bei Obstsalat bewirkt.
Auf Kundenwunsch erarbeiten wir Formulierungen, die dann für den Kunden geschützt werden.
Somit sind unsere Kunden Salatverarbeiter, Betriebsgastronomen, Caterer, auch Airline Caterer, Kräuteranbaubetriebe, Gemüseanbauer, Obstsalathersteller und Feinkostbetriebe.
Wir sind Ansprechpartner für alle mikrobiologischen Belange um das Produkt Lebensmittel und deren Desinfektionsmaßnahmen.

Imunell Produkte für das Waschen von Obst und Gemüse können Sie hier kaufen >>>

Wie ist das Thema Hygiene bei Ihnen im Betrieb integriert? Wer kümmert sich darum?
Das Thema Hygiene hat bei uns einen all umfassenden Stellenwert, an dem wir alle arbeiten.

Wie werden Sie bei der Optimierung der Betriebshygiene unterstützt? Was sind dort wesentliche Faktoren?
Betriebshygiene umfasst den Bereich Produktion. Hier werden wir durch unser mikrobiologisches Labor bestens unterstützt.

Können Sie dies an einem konkreten Beispiel verdeutlichen?
Regelmäßige mikrobiologische Kontrollen werden ständig durchgeführt.

Welchen Stellenwert hat eine gute Betriebshygiene für ihre Kunden und woran machen sie es Ihrer Meinung nach fest?
Wir können nur hoffen, dass die Hygiene und die damit verbundenen Maßnahmen bei unseren Kunden einen hohen Stellenwert besitzen.

Wie halten Sie sich und Ihre Mitarbeiter bezüglich aktueller Entwicklungen im Hygiene-Bereich auf dem neuesten Stand?
Durch den Besuch von Tagungen, Seminaren und durch Literatur darüber.

Wie hat sich ihr Betrieb zum Thema Hygieneampel / Verbraucherinformationsgesetz positioniert?
Wir informieren unsere Kunden regelmäßig über Neuerungen aus unserem Haus, sowie über Produktoptimierungen etc.

Ich bin für Kundenanfragen erreichbar unter:
Christiana Grajecki
grajecki@imunell.de
Tel. 04532 2045 0

Kategorie: