Startseite > Hygienischer Betrieb - Reinigung und die Desinfektion von Getränkeschankanlagen - Hygieneschulung

Hygienischer Betrieb - Reinigung und die Desinfektion von Getränkeschankanlagen - Hygieneschulung

Hygienischer Betrieb - Reinigung und die Desinfektion von GetränkeschankanlagenDie neue Arbeits-Sicherheits-Information der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gaststätten (ASI 6.84) gibt Ihnen Hinweise für den hygienischen Betrieb, die Reinigung und die Desinfektion von Getränkeschankanlagen für:

• Bier und Wein,
• alkoholfreie Erfrischungsgetränke wie z. B. Limonaden oder Cola-Getränke,
• Wasser.

Die lebensmittelrechtlichen Vorschriften schreiben vor, dass Getränkeschankanlagen so betrieben werden müssen, dass die mit der Anlage in Berührung kommenden Getränke und Getränkegrundstoffe nicht nachteilig beeinflusst werden können. Nachteilige Beeinflussungen können  z. B. Mikroorganismen, Verunreinigungen, Gerüche, Temperaturen oder Witterungseinflüsse sein.

Zunächst müssen die baulichen und anlagentechnischen Voraussetzungen erfüllt sein, danach gilt es, dass zur Gewährleistung einer guten Lebensmittelhygiene die Getränkeschankanlagen regelmäßig gereinigt und desinfiziert werden.

In diesem Ratgeber erfahren Sie:

  • Was, wann und wie oft ist zu reinigen?
  • Welche Reinigungs- und Desinfektionsverfahren sind geeignet?
  • Welche Reinigungs- und Desinfektionsmittel sind geeignet?
  • Wie überprüfe ich den Reinigungserfolg?
  • Wie muss ich die Reinigung dokumentieren?
  • Wer darf reinigen?
  • Was muss ich beim Umgang mit Reinigungsmitteln beachten?

Der Ratgeber zum hygienischen Umfang mit Getränkeschankanlagen ist praxisnah und mit vielen Bildern versehen, die das Verständnis für den Umgang mit der Schankanlage erleichtern.

Den Ratgeber finden Sie hier >>>

Weitere Themen zum Bereich Hygieneschulung finden Sie auf Hygiene-Netzwerk.de >>>

Kategorie: