Startseite > Presseportal > Reinigung und Desinfektion

Reinigung und Desinfektion

Aktuelle Informationen zum Einsatz von Desinfektionsmitteln - Verwenden Sie das richtige Desinfektionsmittel!

aktuelle-informationen-zum-einsatz-von-desinfektionsmitteln-verwenden-sie-das-richtige-desinfektionsmittel-desinfektio-gegen-coronaAlkoholische Desinfektionsmittel machen beim Dauereinsatz die Haut aber auch bspw. Ledereinrichtungen spröde. Das liegt vor allem daran, dass hier teilweise bis zu 80% Ethanol eingesetzt wird, der als Entfettungsmittel gilt. Die Haut trocknet also einfach aus. Erfahren Sie hier, was es beim Einsatz von alkoholischen Desinfektionsmitteln zu beachten gibt und welche Alternativen es im Kampf gegen Corona und zur Desinfektion gibt...

Welche Gesetze oder Richtlinien gelten für die Öffnung des Einzelhandels? - Coronavirus-Hygiene-Netzwerk

Coronavirus MerkblattIm Rahmen des SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandards ergeben sich durch den Publikumsverkehr für den Einzelhandel besondere Anforderungen. Wir möchten Ihnen hierzu eine Hilfestellung geben, wie Sie Ihren Betrieb vorbereiten und insbesondere auch Ihre Mitarbeiter schützen und schulen können. Lesen Sie hier weiter…

Die Gastronomie startet wieder durch - Lockerung der Corona-Regeln - Coronavirus-Hygiene-Netzwerk

Coronavirus Merkblatt

Gastwirte und Hoteliers haben in den letzten Tagen und Wochen massiv Druck auf die Politik ausgeübt, jetzt ist die Wiedereröffnung in greifbarer Nähe, schon 09.05.2020 in Mecklenburg-Vorpommern, ab Montag, 11.05.2020, soll es in NRW wieder losgehen. Danach folgen die anderen Bundesländer bis Ende des Monats. Umso wichtiger ist es jetzt, sich auf die Wiedereröffnung mit allen Hygienevorgaben in der Coronakrise einzustellen und hier keine Fehler zu machen, da dies Bußgelder bis hin zur Schließung des Betriebes nach sich ziehen könnte. Welche definitiven Vorgaben zur Exit-Strategie Corona wurden nun für die Gastronomie festgelegt? Hier finden Sie alle wichtigen Informationen…

Verstärkte Hygienemaßnahmen auch bei Carsharing- und Taxi-Unternehmen - Hygiene-Netzwerk Coronavirus-Information

Coronavirus MerkblattDas eigene Haus entweder gar nicht oder nur alleine mit dem eigenen Auto zu verlassen ist für viele Menschen nicht möglich. Seien es wichtige Arzttermine oder körperliche Einschränkungen – in solchen Fällen müssen Menschen nach wie vor auf öffentliche Verkehrsmittel zurückgreifen. Doch wie verhält man sich derzeit beispielsweise im Taxi und was gilt es zu beachten, um sich selbst und andere bestmöglich vor einer Corona-Infektion zu schützen? Lesen Sie hier weiter…

Fragen und Antworten zum Thema Coronavirus im Zusammenhang mit dem Verkauf / Verzehr / Verarbeitung von Lebensmitteln werden hier ausführlich beantwortet:

Coronavirus MerkblattWie hoch ist das Risiko einer COVID-19-Infektion durch Lebensmittel? Kann ich als Lebensmittelunternehmer von meinen Lieferanten Garantien in Bezug auf COVID-19 verlangen? Wie hoch ist das Risiko einer COVID-19-Infektion durch Lebensmittelverpackungen?    
Was wird unternommen, wenn ein Mitarbeiter eines Lebensmittelunternehmens mit COVID-19 infiziert ist? Wie schütze ich als Lebensmittelunternehmer meine Beschäftigten vor einer Infektion? Kann ich mich dadurch infizieren, dass gegebenenfalls infizierte Personen Lebensmittel angefasst haben? Wie kann ich als Einzelhändler mich und meine Kunden bei einem Besuch meines Geschäfts davor schützen, sich bei anderen zu infizieren? Kann ich mich durch den Verzehr bestimmter Lebensmittel infizieren? Diese und noch viele weitere Fragen bekommen Sie hier beantwortet…

Hygiene bei Abgabe in Bedienung, Selbstbedienung und Take-Away - Hygieneschulung Corona

Coronavirus MerkblattZur Zeit des Coronavirus sind neuartige Regeln und Richtlinien erforderlich, um den Schutz der Verbraucher gewährleisten zu können. Wie sehen die aktuellen Maßnahmen aus, was tun konkret Lebensmittelanbieter und wie können Sie sich selbst schützen?
Hier finden Sie die Inhalte zum Coronavirus-Merkblatt…

Handdesinfektion wichtiger als Autopflege: So passen sich Unternehmen an die Corona-Krise an

Coronavirus MerkblattGerade jetzt, wo hohe Hygienestandarts und eine damit verbundene regelmäßige Handdesinfektion so wichtig sind, steht man vor leeren Regalen, weil Unternehmen mit der Produktion von Desinfektionsmitteln nicht hinterherkommen. Um die hohe Nachfrage besser abdecken zu können, hat sich eine Firma aus Neuburg angepasst und produziert nun statt Frostschutzmittel für Autos Desinfektionsmittel für die Hände. Aber wie kann ein Unternehmen seine Produktion so einfach umstellen und mit welchen Preisen muss der Verbraucher in Zukunft rechnen, wenn er sich die Hände desinfizieren will? Lesen Sie hier weiter...

Interview mit den Profis der Branche: Mareike Lohmann (Chemische Fabrik Dr. Weigert) im Gespräch

Chemische Fabrik Dr. Weigert  - Mareike Lohmann im GesprächDie Firma Dr. Weigert ist ein mittelständisches Unternehmen, 1912 in Hamburg gegründet und bietet umfassende Hygienelösungen im Bereich der Profi-Küche, bei der maschinellen Reinigung und Desinfektion in der Labor- und Medizintechnik sowie in der Pharma-, Kosmetik- und Lebensmittelindustrie an. Mareike Lohmann ist verantwortlich für den Bereich Küchenhygiene. Lesen Sie hier das Interview...

Hygiene-Kompetenzteam: Sascha Cyganek im Gespräch (Meducomp GmbH)

Reinigungskontrolle mit Bioindikatoren - Sascha Cyganek ist Partner im Hygiene-KompetenzteamBioindikatoren zur Kontrolle von Desinfektionsgeräten, Waschmaschinen und Geschirrspülern werden seit 25 Jahren von der Firma Meducomp hergestellt und vertrieben. Abklatschtests, Wasseruntersuchungen, spezifische Laborleistungen und die Validierung von Raumvernebelungsprozessen gehören ebenfalls zum umfangreichen Tätigkeitsfeld. Sascha Cyganek (Geschäftsführer) beantwortet 10 Fragen rund um seinen Arbeitsbereich und die Visionen innovativer Projekte.

Reinigungstransparenz im Rahmen der betrieblichen Eigenkontrolle

Reinigungstransparenz wirksam gezeigt mit der Clean CardEin HACCP Konzept mit buntem Reinigungsplan alleine genügt nicht - die Umsetzung und Eigenkontrollen müssen stimmig sein und greifbare Resultate bieten. Optische Sauberkeit ist dabei zwar schon ein erster und guter Schritt, reicht aber nicht aus, um das unsichtbare Gefahrenpotential zu erfassen. Nicht alleine das Vorhandensein eines Reinigungs- und Desinfektionsplanes, sondern die tatsächliche Erfolgskontrolle ist notwendig, um eine funktionierende Hygiene im Betrieb zu gewährleisten. Ist in Sekundenschnelle eine wirksame Eigenkontrolle möglich?

Seiten