Startseite > Presseportal > Seminar. Hygieneschulung

Seminar. Hygieneschulung

Ist die Bezeichnung „Mett“ nach Art einer frischen Zwiebelmettwurst so zulässig oder ist dies irreführend? - Hygieneschulung

Hygieneschulung-Hygiene-Netzwerk –  Ist die Bezeichnung „Mett“ nach Art einer frischen Zwiebelmettwurst so zulässig oder ist dies irreführend?Immer wieder ist zu lesen: „...Mett nach Art einer frischen Zwiebelmettwurst“ – ist dies so zulässig gemäß den deutschen Lebensmittel-Leitsätzen oder als irreführende Bezeichnung anzusehen. Hierzu musste nun das Fachgremium des ALTS (Arbeitskreis der auf dem Gebiet der Lebensmittelhygiene und der Lebensmittel tierischer Herkunft tätigen Sachverständigen) eine Entscheidung treffen. Das Ergebnis hierzu lesen Sie hier…

Mythos Speisefette – was stimmt wirklich und was nicht? - Hygieneschulung

Hygieneschulung-Hygiene-Netzwerk: Mythos Speisefette – was stimmt wirklich und was nicht?Zahlreiche Mythen und Vorurteile zeigen, wie allgegenwärtig das Thema Fett in der Ernährung ist. Fett macht dick und begünstigt diverse Krankheiten, heißt es. Doch was ist am Mythos Fett wirklich wahr und was sollte man beachten? Lesen Sie hier mehr zu...

Kein Verbot von Döner - EU-Parlament beschloss: Phosphat darf in Kebab bleiben - Hygieneschulung-Hygiene-Netzwerk

Hygieneschulung: Kein Verbot von Döner - EU-Parlament beschloss: Phosphat darf in Kebab bleiben

Phosphate in gefrorenen Kebabspießen sind weiterhin laut Europaparlament zulässig. Dem EU-Parlament lag ein Antrag vor, der verhindern sollte, dass Phosphat in gefrorenen Kebabspießen durch die Kommission zugelassen wird. Aufatmen bei den Döner-Produzenten, denn dies hätte das Ende für den Döner in der EU bedeutet. Es ist davon auszugehen, dass Kebabfleisch in Europa zukünftig auch legal Phosphate enthalten wird. Lesen Sie hier die Einzelheiten zu der Entscheidung des EU-Parlamentes…

Wichtige Einblicke in die „Zukunft der Lebensmittelüberwachung“ bietet der 3. Kongress für Gastronomie & Handwerksbetriebe in Karlsruhe

3. Kongress in Karlsruhe der LebensmittelkontrolleureAm 19.04.2016 knüpft der Landesverband der Lebensmittelkontrolleure Baden-Württemberg an die Erfolge der letzten Veranstaltungen an und lädt zum 3. Kongress in Karlsruhe ein. Im Fokus der Information stehen Gastronomie & Handwerksbetriebe, die sich über die aktuellen Veränderungen der Gesetzgebung informieren und mit den Lebensmittelkontrolleuren in den direkten Austausch gehen möchten. Das Thema lautet „Zukunft der Lebensmittelüberwachung“ und bietet spannende Vorträge zu aktuellen Themen der Lebensmittelhygienekontrolle, Allergen-Kennzeichnung/LMIV und den alltäglichen Herausforderungen zur praxistauglichen Umsetzung der Gesetzesanforderungen.
Der Leitgedanke dieser hochwertigen Veranstaltung ist die Möglichkeit in einen direkten Dialog mit den Kontrollorganen zu treten und eine praxisnahe Fortbildung durch den Landesverband zu bieten. Weiterhin wird ein konstruktiver Austausch zwischen den verschiedenen Gewerbetreibenden und Kontrolleuren auf einer neutralen Plattform abseits des Arbeitsalltages geboten. Damit knüpft der diesjährige Kongress an den Erfolg aus dem Jahr 2014 und 2015 an und erwartet wieder eine Vielzahl von Besuchern aus allen Bereichen des Lebensmittelhandwerks.

Deutschlandweite Termine für das HoReCa-Fachseminar: Allergen-Kennzeichnung und kommende Anforderungen (LMIV) …

Allergen-Kennzeichnung und aktuelle Seminare beim Hygiene-Netzwerk- Fit für die Lebensmittelinformationsverordnung, Hygieneampel & Co - Das Hygiene-Netzwerk bereitet Sie und ihren Betrieb auf die aktuellen Anforderungen vor. Wichtig ist hierbei, dass seit dem 13.12.2014 die Allergen-Kennzeichnung auch in der Gastronomie / Gemeinschaftsverpflegung umzusetzen ist. Welche Herausforderungen das bedeutet, ist bisher noch nicht jedem klar. Worauf es ankommt und wie Sie sich optimal vorbereiten, erfahren Sie hier...

Seminar: Allergen-Kennzeichnung und kommende Anforderungen… - Fit für LMIV, Hygieneampel & Co -

Allergen-Kennzeichnung und gläserne Gewerbetreibende - Veränderungen in noch nie dagewesenem Maße.
Bereiten Sie sich darauf vor!

Einladung zum Fachseminar: Allergen-Kennzeichnung und kommende Anforderungen…
- Fit für LMIV, Hygieneampel & Co -

Hygiene wird zu zentralem Erfolgsfaktor

BAV Institut ist Partner des Hygiene-Netzwerks und steht Ihnen beratend zur SeiteDie Hygiene in Eiscafés und Gastronomiebetrieben steht zunehmend im öffentlichen Interesse aber auch im Fokus der Lebensmittelüberwachung. Vermeintliche „Lebensmittelskandale“ haben die Medien und die Verbraucher bezüglich der Themen Hygiene und Lebensmittelsicherheit weiter sensibilisiert.
Für die Verantwortlichen in den Betrieben ergeben sich daraus zahlreiche offene Fragestellungen: Wie können die Anforderungen sinnvoll und praxisgerecht im Betrieb umgesetzt werden? Was ist zu tun um Beanstandungen zu vermeiden und die zahlreichen gesetzlichen Neuerungen einzuhalten? Kurz gesagt: Wie wird das Vertrauen der Gäste in die Qualität der Produkte gestärkt?
 

Profis der Branche - Interview mit Mark Muijrers (Verkaufsleiter Mise en Place Company)

Profis der Branche im Gespräche - Mark Muijrers zum Thema HygieneVerantwortlicher Verkaufsleiter der Mise en Place Company (Mise en Place Germany GmbH, Event Logistic Solutions GmbH, Cuise Germany GmbH und Special Bar Support GmbH).
Hygiene ist für mich eine Selbstverständlichkeit und man bemerkt erst wie wichtig sie ist, wenn sie nicht mehr vorhanden ist. Die Mise en Place Company mit Ihren 4 Tochterfirmen schult nach strengen Vorgaben und bereitet so ihre Mitarbeiter auf den Einsatz in der Gastronomie vor.

Seiten