Startseite > Presseportal > Gastronomie

Gastronomie

Revolution für die Food-Branche! - 2 Weltneuheiten im Snackgeschäft

Hygienisch und sauber Soße dosieren - mit Footec möglich„Fast casual“ Food liegt im Trend. Ran ans Snackgeschäft mit 2 Weltneuheiten: Der ROLL  ́N ́GRILL und der foottec® Flüssigkeitendispenser können gemeinsam oder auch als Einzelgerät eingesetzt werden.

Gastronection verbindet die Branche - Markus Dytrich (Gründer) stellt sein innovatives Netzwerk vor

Gastronection ist das Netzwerk für die HoReCa BrancheWir möchten die Themen in den Blickpunkt rücken, dass diese gesehen, geteilt sowie diskutiert werden. Hierbei geht es vor allem um die Information, aber auch um das Erinnern. Die Auffrischung spielt hierbei eine wichtige Rolle. Markus Dytrich ist Profi aus der Gastrobranche und bietet mit seinem Netzwerk innovative Möglichkeiten. Von den Anforderungen der Themen HACCP, LMIV und Co ist er tagtäglich betroffen. "Hygiene ist für mich eine der absoluten und unverzichtbaren Grundsäulen, wenn ich mit Lebensmitteln arbeite!"...

Drei Branchen Spezialisten für die Hotellerie & Gastronomie bündeln Kompetenzen

Capri Lösung für die GastronomieDie „Drei Engel für Charlie“ unserer Branche helfen Ihnen bevor es brenzlig wird. Die Profis aus den Bereichen Presse, Online Content Marketing sowie Hygiene unterstützen Gastronomen und Hoteliers bei den grundsätzlichen Herausforderungen der täglichen Arbeit mit viel Sinn für langfristige und nachhaltige Lösungen. Dabei ist der größte Gewinn für den Kunden, dass es einen Ansprechpartner für alle Fragen gibt und die Aufgabenstellungen / Lösungen zielgerichtet und vor allem schnell in den entsprechenden Kompetenzteams erarbeitet werden...

Kassenmanipulation - Das Software-Haus als Steuerhinterzieher

ETL Steuerberatung - Tipps für die ProfisKassenmanipulation ist Steuerhinterziehung und wird mit Geldstrafen oder sogar Gefängnis bestraft. Nach einem aktuellen Urteil des Finanzgerichts Rheinland-Pfalz geht es nicht nur dem, der manipuliert, sondern auch dem, der dies ermöglicht, an den Kragen! Wegen Beihilfe zur Steuerhinterziehung haftete ein Software-Anbieter daher für die hinterzogenen Steuern des eigentlichen Steuerhinterziehers. Im entschiedenen Fall mehr als 1,6 Millionen EUR.

Gutes Klima auf den Tisch - WISAG Aktionswochen für gesunde und nachhaltige Gemeinschaftsverpflegung

Gutes Klima auf den TischFrankfurt am Main, den 22. April 2015 - Ganz gleich was Menschen dazu antreibt, weniger Fleisch zu essen, regionale Produkte und Bioqualität zu favorisieren: Eine nachhaltige Ernährung reduziert den CO2-Ausstoß und sorgt damit für eine geringere Belastung der Umwelt. Wie gut gesundes, abwechslungsreiches, schmackhaftes Essen und Nachhaltigkeit zusammenpassen, davon können sich die Mitarbeiter der Unternehmen BIG-direkt-Versicherung in Dortmund und Werner & Mertz in Mainz überzeugen. Vom 22. April bis 6. Mai finden dort die Klimaaktionswochen statt. An jedem Wochentag bietet die WISAG Catering GmbH & Co. KG als Contractcaterer in den beiden Betriebsrestaurants ein "klimafreundliches Gericht" an. Das "Klimagericht" ist für die WISAG ein Baustein für gesunde und nachhaltige Gemeinschaftsverpflegung.

Profi-Software für die Allergenkennzeichnung - kostenlos und webbasiert

kostenlos und webbasiert - die Profi-Software zur AllergenkennzeichnungSie möchten die Kennzeichnung Ihrer Lebensmittel einfach, schnell und vor allem kostengünstig erledigen? Dann ist declaratio, die kostenlose Online-Software, die perfekte Lösung für Sie. Für alle Anwendungszwecke hat man sich die effizientesten Wege einfallen lassen. So ist der Aufwand der Datenerfassung davon abhängig, ob Sie nur Ihre Allergene kennzeichnen möchten oder direkt auch Zusatzstoffe, Zutatenlisten oder Nährwerte. declaratio verlangt nie mehr, als das was benötigt wird, um die von Ihnen gewünschten Informationen auszugeben.

Meister Lampe sagt während der Internorga dem kalten Teller den Kampf an

Meister Lampe erwartet SieFrostige Zeiten für kalte Teller. Warum Ihr Weg auf der Internorga ausgerechnet zu Meister Lampe soll? 1.) Weil es neben seinem keinen anderen Tellerwärmer gibt, der leichter zu transportieren ist, sich flexibeler ins Buffet integrieren lässt und schneller Geschirr erwärmt. Der Küchenchef und Erfinder Meister Lampe präsentiert auf dieser Ausgabe Innovationen aus dem vielfältigen Produktsortiment von caterers friend. Mit dabei der beliebte mobile Tellerwärmer für 40 sowie - neu - 80 und 120 Teller. Dazu noch weitere Anregungen und interessante Messe-Angebote...

hotelkit revolutioniert Reparaturen-Management in Hotels

hotelkit - social intranet LösungDie Social Intranet Lösung hotelkit vereinfacht die interne Kommunikation in bereits mehr als 200 Hotels. Nun können Mitarbeiter mit Hilfe einer neuen sowie innovativen Funktion Reparaturaufträge effizient und einfach lösen.

Kassenführung im Blick der Finanzverwaltung

Norman Grünert,  ETL ADHOGA-Verbund aus Hagenow, spezialisiert auf die Beratung von Hotels und GaststättenDer technische Fortschritt ist auch in immer mehr Gaststätten und Hotels spürbar. So erleichtern elektronische Kassensysteme in vielen Bereichen das verantwortungsvolle Führen eines Unternehmens. Moderne Kassen erfassen nicht nur den Tagesumsatz, sie können auch mit geringem Aufwand Aussagen über die Struktur der erbrachten Leistungen erstellen. Von diesem technischen Fortschritt möchte auch die Finanzverwaltung profitieren. Mit den seit dem 1. Januar 2015 geltenden neuen Grundsätzen zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD) hat die Finanzverwaltung festgelegt, worauf sie bei einer Betriebsprüfung zugreifen will und wie dies erfolgen soll.

Wo sind die Guerilla-Gastwirte?

Guerilla-Gastwirte in Berling - Bernd Fritzges berichtetDie Regeln für das Aufstellen von Tischen, Stühlen und Werbeschildern sollen für Berliner Straßencafés wieder verschärft werden und der Ärger der Gastwirte ist groß. Das Bezirksamt will jetzt härter durchgreifen und ahndet Regelverstöße mit bis zu 3.000 Euro Bußgeld... Anwalt Uwe Lehmann-Brauns will jetzt gegen das "bürokratische Verständnis von Stadtentwicklung" vorgehen, denn Restaurants, die ihre Stühle rausstellen, schmeicheln der Stadt. Außerdem stünde die Nutzung der Gehwege nicht im Widerspruch zum öffentlichen Interesse. Es gibt häufig genug Situationen, in denen Mitarbeiter der zuständigen Ämter mit Ihrer bürokratischen Denke kein Gefühl mehr für die Realität und den damit verbundenen Existenzkampf zeigen und unmögliche Diskussionen führen. So kam es bereits vor, dass aufgrund von 15cm eine vollständige Tischreihe auf der Terrasse abgebaut werden musste. Vielleicht sollten Gastwirte zukünftig überlegen, ob Sie lieber Terrassenmöbel vermieten und nur noch einen Außer-Haus-Verkauf betreiben, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass man als Verleiher von Mobiliar dafür verantwortlich ist, wo dieses aufgestellt wird. Lesen Sie hier weiter...

Seiten