Betriebshygiene

Köln: Stadthotel am Römerturm erhält den Hygiene-Smiley für eine vorbildliche Betriebshygiene

Hygiene-Smiley Auszeichnung für das Stadthotel am RömerturmVorbildliche Hygiene, optimierte HACCP Standards und eine besonders gute Betriebsführung waren die Voraussetzung zur aktuellen Zertifizierung mit dem Hygiene-Smiley durch das Hygiene-Netzwerk. Das Kölner Stadthotel am Römerturm bewies eine zukunftsfähige Optimierung seiner Hygienestandards und betrieblichen Abläufe über das gesetzlich geforderte Maß hinaus. Herzlichen Glückwunsch.

Rückstellproben – neue gesetzliche Regelung gilt seit März 2016

Wasserlösliche Etiketten für die Nutzung bei Rückstellproben

Rückstellproben - wie ist die gesetzliche Anforderung aktuell?Welche Regelung gilt derzeit zum Thema Rückstellproben bei Lebensmitteln? Was muss wie genau beachtet werden? Warum ist die Verunsicherung immer wieder so groß,  was die Art der Lebensmittel für Rückstellproben, die Menge der Rückstellproben und die Zeitdauer der Einlagerung der Rückstellproben angeht? Hier finden Sie die Antworten...

Hygieneampel: Was zeigt Ihnen das Kontrollbarometer?

Die Hygieneampel, wie sie bewertetDie voraussichtlich ab 01.01.2017 in Nordrhein-Westfalen geltenden Bestimmungen richten sich an den Empfehlungen einer Arbeitsgruppe der Verbraucherschutzministerkonferenz des Bundes und der Länder aus.
Hierbei soll grafisch die Darstellung der Kontrollergebnisse anhand der 3 Ampelfarben: Grün, Gelb, Rot, dargestellt werden – Deshalb auch Hygieneampel. Erfahren Sie hier mehr...

Hygienisch vorbildlich: Stadtwerke Heidelberg erhalten die Hygiene-Smiley Zertifizierung

Die Stadtwerke Heidelberg erhalten den Hygiene-Smiley für vorbildliche Küchen- und BetriebshygieneDie Stadtwerke Heidelberg sind aktuell mit dem Hygiene-Smiley zertifiziert worden und zeigen, wie eine sehr gut umgesetzte Küchen- und Betriebshygiene funktioniert. Aufgrund der langjährigen & guten Zusammenarbeit war der Schritt zur „Zertifizierung für vorbildliche Hygiene“ eine klare Entscheidung, welche nun auch offiziell verkündet wurde.

Patentierte Innovation für Sicherheit und Hygiene im öffentlichen Bereich - Tanja Nickel und Katharina Obladen stellen vor

Tanja Nickel und Katharina Obladen stehen für hygienisch saubere Handläufe und Fahrtreppen. Innovation pur.Eine der häufigsten Infektionsquellen im öffentlichen Raum sind Handläufe von z.B. Fahrtreppen. Diesem Spuk wird jetzt ein Ende gesetzt. Die beiden Kölner Start-Up-Unternehmerinnen Tanja Nickel und Katharina Obladen entwickeln und vertreiben ein patentiertes und sehr innovatives Produkt, mit dem Handläufe von Rolltreppen entkeimt werden. "Hygiene ist für mich ein wichtiger Faktor für mein Wohlbefinden und Sicherheitsgefühl, nicht nur in öffentlichen Räumen", so Tanja Nickel.  Durch ESCALITE werden mit Hilfe von UV-C Licht 99,5 % jeglicher Keime abgetötet und sorgen somit für eine hygienische Nutzung von Rolltreppen...

Neuer Anlauf zur Hygieneampel in Nordrhein-Westfalen in 2017

Kontrollbaromter zum Hygienetransparenzgesetz und der HygieneampelInternetpranger für die Gastronomie, ein rotes Tuch für jeden Gastronomen und vor allem auch für die Verbände. Das Bundesland NRW hat den Gesetzentwurf zum "KTG" im Kabinett verabschiedet und zur parlamentarischen Beratung freigegeben. Dieser soll zum 01.01.2017 in Kraft treten und betrifft dann 150.000 Betrieb in NRW. Das zuständige Bundesministerium (BML) hat hierzu eine neue gesetzliche Regelung vorgelegt, auf deren Grundlage künftig die Veröffentlichung von lebensmittelrechtlichen Verstößen durch die Überwachungs-Behörden erfolgen soll.

Hotel- und Gastronomiebetrieb ausgezeichnet: Hygiene und Betriebsführung vorbildlich – da lacht der Hygiene-Smiley nicht nur im Schwarzwald

Auszeichnung mit dem Hygiene-Smiley für vorbildliche Hygiene und funktionierendes HACCP erhielt das Hotel Hofgut Sternen im SchwarzwaldVorbildliche Hygienekonzepte, funktionierende Eigenkontrollsysteme, tadellose Umsetzung der HACCP Anforderungen, bieten die mit dem Hygiene-Smiley zertifizierten Betriebe. Dazu gehört seit Juni 2016 auch das BEST WESTERN Hotel Hofgut Sternen. Dabei liegen die Anforderungen zur Zertifizierung durch das Hygiene-Netzwerk weit über den gesetzlichen Anforderungen. Nicht jeder Betrieb der sich mit einer solchen Auszeichnung schmücken möchte, erreicht dieses Ziel. Oftmals scheitert es bereits bei der Erstkontrolle, bei der oft schnell erkannt wird, dass Wunsch und Wirklichkeit weit auseinander liegen. Gastronomen und Lebensmittelproduzenten, die jedoch das nötige Qualitätsbewusstsein haben und auch entsprechend umsetzen, erhalten nach der individuell benötigten Vorbereitungszeit und erfolgreich bestandenen Hygienekontrollen ihre Auszeichnung.

Profis der Branche: Robert Langner im Gespräch (SV Group)

Robert Langner im Gespräch zu Arbeitssicherheit, Qualitätsmanagement und UmweltmanagementQualitätsmanagement, Arbeitssicherheit und Umweltmanagement sind die spannenden Aufgabenbereiche von Robert Langner, Head of Quality Management der SV (Deutschland) GmbH in Langenfeld. "Hygiene ist für mich ein elementarer Bestandteil zur Herstellung von einwandfreien und unbedenklichen Speisen auf jeder Stufe des Produktionsprozesses..."

Hygiene-Kompetenzteam: Vanessa Gerlach geb. Dann im Gespräch zur professionellen Laderaumhygiene (Goliath Trans-Lining KG)

Vanessa Dann ist Ihre Ansprechpartnerin für professionelle Laderaumhygiene bei der Goliath Trans-Lining KGHACCP-konforme Hygieneauskleidungen? Eine saubere Lösung für den professionellen Transport von Lebensmitteln bietet Goliath Trans-Lining. Dank ihrer hohen Belastbarkeit und der naht- und fugenfreien Verarbeitung ermöglicht optimale Laderaumhygiene eine schnelle und gründliche Reinigung. Vanessa Gerlach geb. Dann ist Profi in Sachen Laderaumhygiene und Fahrzeugbeschichungen. Für sie ist Hygiene "nicht nur ein wünschenswerter Ist-Zustand, sondern eine Einstellung nach der man konsequent handelt...."

Tork Trend-Umfrage zu Schultoiletten: Es fehlt an Geld, Ausstattung aber auch Hygieneverständnis

Mangelnde Hygienezustände von Schulwaschräumen sind nach Ansicht der Befragten auch das Resultat fehlenden Hygienebewusstseins – besonders in Grundschulen.Schultoiletten gelten als Problemzone. Dieses Ergebnis mit desaströsem Bild zeigen zwei umfangreiche Studien vom Zustand der schulischen Sanitäranlagen und beklagen mangelnde Mittel für Sanierungen. Die Sauberkeit der Einrichtungen aber auch das Schülerverhalten werden als größte hygienische Defizite wahrgenommen...

Seiten